Instagram entwickelt einen vertikalen Feed im TikTok-Stil für Stories

Instagram news Influencer Marketing

Es ist erstaunlich, welchen Einfluss TikTok auf die breitere Social-Media-Landschaft hat.

Wir haben bereits mehrere Plattformen gesehen, die versuchen, kurze Videoclips im TikTok-Stil in ihr Angebot aufzunehmen, um von der steigenden Popularität der App zu profitieren, und jetzt hat Instagram bestätigt, dass es intern eine weitere TikTok-Nachahmungsfunktion testet, diesmal innerhalb von Instagram Stories. 

Wie Sie in diesem Tweet von App-Forscher Alessandro Paluzzi sehen können, arbeitet Instagram an einem neuen vertikalen Stories-Feed, was bedeuten würde, dass Sie nach oben oder unten wischen, um neuere/ältere Stories anzusehen.

Das ist praktisch die gleiche UI wie bei TikTok – und da sich immer mehr Nutzer an den TikTok-Feed gewöhnt haben, macht das wahrscheinlich Sinn.

Aber Stories an sich ist doch ziemlich beliebt, oder? Instagram Stories wird immer noch von rund 500 Millionen Menschen täglich genutzt, müssen sie wirklich an den neuesten Trend anknüpfen, wenn die Nutzungszahlen bereits so stark sind?

Das Hauptaugenmerk liegt hier auf der Wachstumsdynamik – Schätzungen zufolge ist TikTok auf dem besten Weg, im Jahr 2021 1,2 Milliarden Nutzer zu erreichen, gegenüber 500 Millionen im Jahr 2018. Und diese 500 Millionen waren überwiegend Nutzer von Douyin, der chinesischen Version der App, während TikTok letztes Jahr auch 200 Millionen Nutzer verlor, als Indien die App aufgrund geopolitischer Streitigkeiten abschaltete.

In Anbetracht dessen ist TikToks Wachstumskurs trotz einiger Rückschläge eigentlich erstaunlich, weshalb so viele andere Plattformen versuchen, sich an denselben Nutzungstrends festzuklammern und die Nutzer davon abzuhalten, abzuwandern.

Untersuchungen legen auch nahe, dass TikTok-Nutzer derzeit mehr Zeit in der App verbringen als auf Facebook, Instagram und Messenger, ganz zu schweigen von anderen konkurrierenden Apps.

Wenn wir es aufschlüsseln, ist es ziemlich klar, warum sie alle danach drängen, ähnliche Funktionen einzubauen. Wenn es das ist, was die Leute wollen – was, basierend auf diesen Statistiken, eindeutig der Fall ist – macht es Sinn für die sozialen Plattformen, zumindest ähnliche Updates und Änderungen zu versuchen.

Und genau das passiert hier – Instagram hat gegenüber TechCrunch bestätigt, dass der vertikale Stories-Feed derzeit ein interner Prototyp ist, der noch nicht öffentlich getestet wird.

Aber auch hier zeigt sich der Einfluss von TikTok und der Platz, den es jetzt in den Köpfen der Entwickler von sozialen Apps überall einnimmt. Es wäre wenig überraschend, wenn dieser Test in die nächste Phase geht, ebenso wie es wenig überraschend wäre, wenn mehr TikTok-ähnliche Funktionen in anderen Apps auftauchen würden.