Neues Instagram Feature: Das Posten von Werbeanzeigen ist nun auch ohne ein Facebook-Konto möglich

Neues Instagram Feature: Das Posten von Werbeanzeigen ist nun auch ohne ein Facebook-Konto möglich

Neuerdings haben Unternehmen auf Instagram die Möglichkeit, Werbeanzeigen zu schalten, ohne zwingend mit einem Facebook-Werbekonto verbunden zu sein. Diese Neuigkeit dürfte gerade für kleinere Unternehmen interessant sein, da deren Zielgruppe sich eher auf Instagram bewegt als auf Facebook.

Wie funktioniert das?

Um die Performance der einzelnen Instagrambeiträge nachvollziehen zu können, lassen sich die jeweiligen Werbeanzeigen verwalten und in den Insights einsehen. Das neue Feature, welches nun schrittweise für Unternehmen und Creator in ausgewählten Ländern eingeführt wird, lässt Werbungtreibende nun von Facebook unabhängiger werden.

Die Vorgehensweise: Nach dem Öffnen des jeweiligen Instagram-Accounts wählen Sie einen Beitrag aus, den Sie hervorheben wollen und tippen unter dem jeweiligen Beitragsbild die Option „hervorheben“ an. Als nächstes müssen die gewohnten Details zur Werbeanzeige eingetragen werden, wie „Ziel“, „Zielgruppe“, „Budget“ und „Dauer“. Tippen Sie nun auf „Weiter“ kann dann unter „Überprüfen“ und „Promotion erstellen“ der finale Schritt zur Instagram-Werbeanzeige bestätigt werden.

Wer kann diese Funktion nutzen?

Nutzbar ist die Erstellung von Instagram-Werbeanzeigen ohne Facebook-Werbekonto nur für Unternehmen, die zum ersten Mal einen Instagram-Beitrag hervorheben. Wenn ein Profilbetreiber nämlich in der Vergangenheit schon Beiträge auf Instagram hervorgehoben hat, sind die Instagram- und Facebook-Konten in der Regel bereits miteinander verknüpft.